Vor der Operation

Zu jeder Narkose gehört ein ausführliches Vorgespräch. In diesem Gespräch planen Arzt und Patient gemeinsam, welche Narkoseart für den bevorstehenden Eingriff am besten geeignet ist. Zuerst macht sich der Arzt ein ausführliches Bild vom Gesundheitszustand des Patienten. Er fragt nach bestehenden Vorerkrankungen und ob bei vorherigen Narkosen Komplikationen auftraten. Sind alle Fragen beantwortet, geben Sie schriftlich Ihr Einverständnis zur Narkose. Bei Minderjährigen ist die Einwilligung der Eltern bzw. der Erziehungsberechtigten erforderlich.
Die Narkosevorgespräche finden entweder in der Praxis Ihres operierenden Arztes statt, der Ihnen dafür einen gesonderten Termin geben wird, oder in den Räumen unserer Praxis:

Praxis Dr. Auerswald und Partner
Sonneberger Straße 6, 28329 Bremen

Jeweils zu folgenden Zeiten:
Montags 16:30 - 17:45 Uhr
Dienstags 16:30 - 17:45 Uhr

Eine Terminvergabe bzw. eine Anmeldung ist NICHT erforderlich, da es sich um eine offene Sprechstunde handelt.

Für die Narkose beachten Sie bitte folgende Punkte, sofern beim Vorgespräch nichts anderes mit Ihnen vereinbart wurde:
Erlaubt ist bis sechs Stunden vor dem OP-Termin die Einnahme einer leichten Mahlzeit (z.B. 1 Scheibe Toast mit Marmelade, eine Tasse Kaffee, Tee). In den sechs Stunden vor der Narkose bitte nichts mehr essen, nicht rauchen, keine Bonbons lutschen oder Kaugummi kauen. Bis zu 2 Stunden vor der Narkose dürfen Sie klare Flüssigkeit, wie Wasser, Kaffee ohne Milch, Tee ohne Milch zu sich nehmen. Die Einnahme der im Vorgespräch vereinbarten Medikamente ist davon unabhängig zu den üblichen Zeiten mit einem Schluck Wasser erlaubt. Bitte tragen Sie zur Operation keine Kontaktlinsen, Make-up, Schmuck oder Piercings im Kopfbereich.